Technologiezentrum Sofia

Cluster „Umwelttechnik und Maschinenbau“ bei MAV in Stuttgart

17.04.2012
Foto: Konradin Verlag

Foto: Konradin Verlag - MAV Innovationsforum in Stuttgart - Böblingen

Stuttgart, 17. April 2012

Zum ersten Mal hat der Cluster „Umwelttechnik und Maschinenbau“, der im Technologiezentrum Sofia angesiedelt und von dort aus geführt wird, am
diesjährigen MAV Innovationsforum in Stuttgart-Böblingen teilgenommen. Die bulgarischen Mitgliedsfirmen des Cluster wurden repräsentiert von Kersten John und Jürgen Eisele. Die Teinahme war möglich, weil der Konradin Verlag, Herausgeber der MAV Fachzeitschrift den Cluster zur Präsentation nach Deutschland eingeladen hatte.

Die deutsche Fachzeitschrift MAV führt dieses Innovationsforum bereits zum 4. Mal durch. In diesem Jahr kamen erneut mehr als 500 Geschäftsführer, Entwicklungs- und Vertriebschefs aus namhaften deutschen Firmen aus der Metallindustrie zu dieser Veranstaltung.

Für europäische Firmen aus der Metallindustrie steht die Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit gegen Billigkonkurrenz aus Asien im Mittelpunkt der Aktivitäten. Die Stichworte der Vorträge waren deshalb zu finden unter Rationalisierung, Energieeinsparung, Prozessoptimierung, Roboterautomatisierung und Effizienzsteigerung in der Produktion.

Für die bulgarischen Mitgliedsfirmen im Cluster konnten wertvolle Kontakte geknüpft werden. Auf der einen Seite wurde das Leistungspotential der Firmen vorgestellt, was die Möglichkeit der Bildung von Kooperationen ermöglichen soll. Auf der anderen Seite besteht auch das Interesse moderne Maschinen und Technologien in Deutschland einzukaufen.

Das Technologiezentrum und der Cluster „Umwelttechnik und Maschinenbau“ werden gemeinsam mit der Fachzeitschrift MAV im kommenden Jahr einen Innovationstag in Bulgarien veranstalten.


logo
© 2011-2013 Technologiezentrum Sofia |