Technologiezentrum Sofia

Eine Zusammenarbeit haben BioPro Baden-Württemberg GmbH und das Technologiezentrum Sofia GmbH vereinbart.

16.07.2018

BioPro BW ist Leadpartner im Interreg DTP „DanuBioValNet“ unter Leitung von Prof. Dr. Ralf Kindervater. Das Technolgiezentrum Sofia – vertreten durch Geschäftsführer Jürgen Eisele, arbeitet als Partner im Interreg DTP Accelerator mit.

Das Pilotprojekt Accelerator wird in der Nordwestregion von Bulgarien durchgeführt. Ziel ist es zu zeigen, dass auch im ländlichen Raum das Interesse zur Existenzgründung vorhanden ist. Aufgrund der großen Entfernung zu Sofia erfahren die ortsansässigen Gründer kaum geeignete Unterstützung.

Im Rahmen des Accelerator werden „Tools“ für Existenzgründer ausgearbeitet, die sich vor allem für Gründungswillige im ländlichen Raum eignen.

Ein Schwerpunkt im Projekt „DanuBioValNet“ besteht in der Schaffung eines Netzwerkes für Produzenten, die ihre Pflanzenprodukte der Phytopharma-Industrie anbieten wollen. Zusätzlich soll der Zugang zu Entwicklungen im Hightec-Bereich ermöglicht werden.

Im zweiten Call ACCLERATOR (September bis Dezember 2018) des Pilotprojektes wird das Technologiezentrum verstärkt bei Gründungswilligen werben, die sich auf diesem Gebiet eine Existenz aufbauen wollen.

Prof. Kindervater hat in Aussicht gestellt, dass aus dem Netzwerk DanuBioValNet Mentoren zur Verfügung gestellt werden könnten, die über umfangreiche Erfahrungen auf diesem Gebiet verfügen. Jürgen Eisele unterstreicht, dass vor allem für Landwirte und Anbauer von Spezialkulturen der Zugang zur F & E- Infrastruktur ermöglicht werden sollte.

Beide Projekte stehen im Zusammenhang mit der Erarbeitung von Strategien für die Entwicklung der Bioökonomie im Donauraum.


logo
© 2011-2013 Technologiezentrum Sofia |